Site Overlay

Veranstaltungshinweis: Wage das unmögliche – Berlin bleibt feministisch

Im Rahmen der Tagung „Wage das Un_mögliche – Das 21.Jahrhundert feministisch gestalten“ (15.-17.10.15) des Gunda Werner Instituts der Heinrich Böll Stiftung findet am Samstag, den 17.Oktober ein Gespräch und Austausch mit Magda Albrecht und Cristina Perincioli statt. Thema:  „Berlin bleibt feministisch –WeiterlesenVeranstaltungshinweis: Wage das unmögliche – Berlin bleibt feministisch

Buchtip: Mentoring als Möglichkeitsraum

Basierend auf einem  mehrfach ausgezeichnetem Mentoring-Programm für Studierende mit Behinderung greift die Untersuchung die Erfahrungen der Beteiligten auf. Deutlich wird das Potenzial von Mentoring als Empowerment, die Offenheit der Konzeption und die Vielfalt des Lebens mit Beeinträchtigungen. „Im Gegensatz zuWeiterlesenBuchtip: Mentoring als Möglichkeitsraum

Memo: Istanbul Konvention – Vor Gewalt schützen

Heinweis auf eine wichtige Konvention zum Schutz vor Gewalt und für Opfer von Sexualdelikten. Es gibt blinde Flecken und noch hat Deutschland nicht ratifiziert… http://www.institut-fuer-menschenrechte.de/aktuell/news/meldung/article/gutachten-fuer-eine-menschenrechtskonforme-reform-des-vergewaltigungstatbestandes/ http://www.tagesschau.de/inland/istanbul-konvention-101.html http://www.gwi-boell.de/de/2014/04/25/zehnte-ratifizierung-der-istanbul-konvention-zur-bekaempfung-von-gewalt-gegen-frauen

Spannende Dissertation „Selektionspfade im Top-Management“

Hier ein Hinweis auf eine Dissertation der efas-Preisträgerin Dr. Philine Erfurt-Sandhu zum Thema  „Selektionsfpade im Topmanagement. Homogenisierungprozesse in Organisationen“.  Fragen der Forschungsarbeit, u.a.: Warum gibt es so wenig Vielfalt in den Top-Etagen? Warum ist es funktional und attraktiv, nach ÄhnlichkeitWeiterlesenSpannende Dissertation „Selektionspfade im Top-Management“

Tagung in Potsdam: Entgeltunterschiede beseitigen

Am 19.Juni  2015  findet in Potsdam auf Einladung  der LASA Brandenburg GmbH eine Veranstaltung statt zum Thema Entgeltunterschiede beseitigen – Brandenburg für gleichen Lohn fur gleichwertige Arbeit. Die Veranstaltung wird durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und FamilieWeiterlesenTagung in Potsdam: Entgeltunterschiede beseitigen

+++ Beteiligung wichtig – Konsultationsverfahren zu EU-Gleichstellungspolitik ++

Die Gleichstellungsstrategie der Europäischen Kommission läuft Ende 2015 aus. Diese Strategie ist ein wichtiger formaler Rahmen und zentraler Bezugspunkt für die Gleichstellungspolitik auf EU-Ebene. Insbesondere seit Mitte der 1990er Jahre war die Europäische Kommission ein bedeutender Motor für Gleichstellungspolitik inWeiterlesen+++ Beteiligung wichtig – Konsultationsverfahren zu EU-Gleichstellungspolitik ++

Berliner Heldinnen: Louise-Schroeder Medaille an Carola von Braun

Mit der Louise-Schroeder-Medaille wird der Einsatz für Demokratie, Frieden, soziale Gerechtigkeit und die Gleichstellung von Frauen und Männern gewürdigt. In diesem Jahr geht sie an Carola von Braun. Als liberale Politikerin, frauenrechtliche und zivilgesellschaftliche Akteurin hat sie sich insbesondere durchWeiterlesenBerliner Heldinnen: Louise-Schroeder Medaille an Carola von Braun

Buchneuerscheinung: Ein bisschen gleich ist nicht gleich genug…

Die Publizistin, Netzaktivistin und Unternehmsberaterin Anke Domscheit-Berg hat ein empfehlenswertes Buch  zum Theme Gleichstellung und Geschlechtergerechtigkeit geschrieben. „Ein bisschen gleich ist nicht gleich genug! Warum wir von Geschlechtergerechtigkeit noch weit entfernt sind – Ein Weckruf!“, München 2015 http://www.zeit.de/karriere/2015-03/ein-bisschen-gleich-ist-nicht-genug-domscheit-berg-rezension

Aufruf der Initiative: Care.Macht.Mehr

Wissenschaftler_innen aus der Schweiz, Österreich und Deutschland haben einen  Aufruf gestartet:  Die Care.Macht.Mehr-Initiative  will den 1. Mai zu nutzen, um auf die unsichtbare  – oft von Frauen geleistete Care-Arbeit – hinzuweisen. Vielleicht mögen Sie dies weitersagen oder sich selbst mit AktionenWeiterlesenAufruf der Initiative: Care.Macht.Mehr

Vote for Schülerinnen mit Handycap: Energie an den Start (Nr.4) ein Projekt von Life e.V.

Sehr gern weise ich Sie auf ein Projekt unserer Schwarmpartnerin Life e.V. hin, einem ganz wunderbaren Berliner Bildungsträger . Das Projekt  unterstützt Schülerinnen mit und ohne Behinderung in ihrer beruflichen Entwicklung. Hier die Bitte von Dr. Barbara Schöler-Macher, Geschäftsführerin vonWeiterlesenVote for Schülerinnen mit Handycap: Energie an den Start (Nr.4) ein Projekt von Life e.V.

Veranstaltungshinweis: Klima braucht Wandel

Potenziale der Geschlechterforschung nutzen Fachtagung des Kompetenznetzwerks Chancengerechtigkeit im Klimawandel Am Dienstag, den 1.März 2016  9:30 – 17:00 in der Katholischen Akademie in Berlin. Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Das projekt Gender NETCLIM will dazu beitragen, Chancengerechtigkeit inWeiterlesenVeranstaltungshinweis: Klima braucht Wandel

Buchtip: Die Vielfalt der Selbständigkeit

Sozialwissenschaftliche Beiträge zu einer Erwerbsform im Wandel. Im vorliegenden Band stehen sozialwissenschaftliche Perspektiven im Mittelpunkt:  u. a . Fragen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Work-Life Balance, soziale Sicherung oder Geschlechterdifferenzen im Gründungsgeschehen, bei Branchen-  und Einkommensentwicklungen. Das Herausgeber_innenteam: ClaudiaWeiterlesenBuchtip: Die Vielfalt der Selbständigkeit

neu: Die Feministischen Studien in den neuen Medien

Die Feministischen Studien gibt es jetzt auch als blog! Im zweimonatigen Wechsel werden je zwei Autor*innen aus feministisch-analytischer Perspektive bloggen. Den Auftakt machen Grudrun Axeli-Knapp und Maureen Maisha Eggers.  Zum Einstieg ein Nachdenken über ein verdorbenes Frühstück und feministische KritikWeiterlesenneu: Die Feministischen Studien in den neuen Medien

Tagung: Nachhaltigkeit im Spannungsfeld von Gender, Care und Green Economy

Am 14.Oktober 2014 moderiere ich  die Abschlusskonferenz des Projekts  „Care, Gender und Green Economy (CaGE)“ in Berlin . Im Rahmen des Projekts wurden Strategien und Empfehlungen entwickelt, um Care- und Genderperspektiven sowie nachhaltiges Wirtschaften in die Wissenschaft  und Unternehmenspraxis zuWeiterlesenTagung: Nachhaltigkeit im Spannungsfeld von Gender, Care und Green Economy

Kongress: 10 Jahre Europäisches Erfolgsmodell bga

Am 10.Oktober 2014 findet im Haus der Wirtschaft in Berlin der Jubiläumskongress der bundesweiten gründerinnenagentur (bga) statt. Diskutiert wird über Zukunftsfelder, wie u.a. zu zielgruppenorientierten Erfolgsfaktoren für nachhaltige Gründungen. Ich freue mich, die Veranstaltung zu moderieren. Infos zum Programm

Jubiläumstagung des Frauenservice in Graz

Am 16.Oktober halte ich in Graz/Österreich einen Vortrag zum Thema „Gender Wissen in Theorie und Praxis“ auf der Jubiläumstagung des Vereins Frauenservice e.V. Die Überschrift  der Tagung lautet: Feministische Visionen quer denken. Seit 1984 steht der Verein Frauenservice in GrazWeiterlesenJubiläumstagung des Frauenservice in Graz

Veranstaltungshinweis: 2.Gender Studies Tagung des DIW

Am 25. Sep­tember 2014 moderiere ich die 2. Gender Stu­dies Tagung des Deut­schen Insti­tuts für Wirt­schafts­for­schung (DIW) Berlin in Koope­ra­tion mit der Fried­rich-Ebert-Stif­tung. Unter der Über­schrift „Gender-Ungleich­heiten und ihre Folgen – Wie arbeiten und wirt­schaften wir weiter?“ werden in ver­schie­denenWeiterlesenVeranstaltungshinweis: 2.Gender Studies Tagung des DIW

Konferenz: Spannungsfeld Familie und Arbeit im Europäischen Kontext

Im Rahmen dieser Konferenz der Humboldt-Viadrina School of Governance und der Friedrich Ebert Stiftung am 20.-21.Mai 2014 in Berlin wird das Spannungsfeld „Familie und Arbeit“ auf der europäischen Ebene beleuchtet. Es geht zum einen um eine europäische Bestandsaufnahme: Welche DiskurseWeiterlesenKonferenz: Spannungsfeld Familie und Arbeit im Europäischen Kontext

Veranstaltung: Prostitution – ein Job wie jeder andere?

Am 28.März findet die Veranstaltung von BÜ90/Die Grünen (Niedersachsen) in Hannover statt. Aus der Ankündigung: „Seit Inkrafttreten des Prostitutionsgesetzes im Jahr 2002 gilt Prostitution in Deutschland nicht mehr als sittenwidrig. Die damalige rot-grüne Bundesregierung wollte mit diesem Gesetz die rechtlicheWeiterlesenVeranstaltung: Prostitution – ein Job wie jeder andere?

Konferenz: Gleichstellungsprojekt Europa?

Menschenhandel, Flüchtlinge, Rechtspopulismus – Herausforderungen für eine emanzipative Geschlechterpolitik in Europa. Internationale Konferenz 21./22.März 2014 des Gunda-Werner Instituts der Heinrich Böll Stiftung in Berlin. Aus der Ankündigung: „Die Gründer_innen der Europäischen Union hatten die Vision eines friedvollen und vereinigten Kontinents.WeiterlesenKonferenz: Gleichstellungsprojekt Europa?

Vortragsangebot: Cool, heroisch und auf Vätermonat – Männer in der Krise oder im Aufbruch zu neuen Ufern?

In vielen Medien ist es zu lesen und zu hören: „Männer in der Krise“. Überall scheint „der“ Mann bzw. „die“ Männlichkeit herausgefordert und in die Defensive geraten zu sein. Zunehmend klagen Männer, dass Frauen, gefördert durch Quote und Gleichstellungspolitik, anWeiterlesenVortragsangebot: Cool, heroisch und auf Vätermonat – Männer in der Krise oder im Aufbruch zu neuen Ufern?

Veranstaltung: Frauen in Führungspositionen auf dem Weg nach oben

Aus der Ankündigung: „Der Deutsche Juristinnenbund e.V. (djb), das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) und das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) laden Sie herzlich ein zur gemeinsamen Veranstaltung „Frauen in Führungspositionen auf dem Weg nach oben: Wissenschaft und UnternehmenWeiterlesenVeranstaltung: Frauen in Führungspositionen auf dem Weg nach oben

FACHTAGUNG „Rosarot und himmelblau? Auf dem Weg zu vielfältigen Bildungs- und Erwerbsverläufen!“

Hier ein Hinweis auf eine Fachtagung des Referates Forum Politik und Gesellschaft der Friedrich-Ebert-Stiftung in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit 27.11.2013, 9.30 bis 17.00 Uhr Friedrich-Ebert-Stiftung, Hiroshimastraße 17, 10785 Berlin Aus der Ankündigung: „Kinderkleidung und Spielzeug machen es farbig vor:WeiterlesenFACHTAGUNG „Rosarot und himmelblau? Auf dem Weg zu vielfältigen Bildungs- und Erwerbsverläufen!“

Gerade erschienen: Hörbuch (Ver-)Führung zur Gleichstellung

(Ver-)Führung zur Chancengleichheit. Ein Wegweiser für Führungskräfte. So heißt ein im September 2013 erschienenes Hörbuch (+ Booklet), das wissenschaftlich fundierte Denkanstöße verbunden mit praktischen Vorschlägen dazu enthält, wie eine genderkompetente Führungspraxis, insbes. eine geschlechtergerechte Besetzung von (Top-)Positionen, realisiert werden kann.WeiterlesenGerade erschienen: Hörbuch (Ver-)Führung zur Gleichstellung

Diskussionsveranstaltung: Frauenbewegungen in Deutschland und der Türkei im Lichte aktueller Fragen

Im Rahmen der Veranstaltung Die Lage der Frauen in der Türkei und in Deutschland der Stiftung Frauen in Europa und dem Istanbul Büro der Heinrich-Böll-Stiftung findet am 22. November 2013 eine öffentliche Diskussionsveranstaltung zu genanntem Thema statt. WissenschaftlerInnen, JournalistInnen undWeiterlesenDiskussionsveranstaltung: Frauenbewegungen in Deutschland und der Türkei im Lichte aktueller Fragen

FrauenWirtschaftsTage mit dem Schwerpunkt Diversity Management

Vom 10.-12. Oktober 2013 finden- durchgeführt vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg– im ganzen Bundesland Veranstaltungen im Rahmen der FrauenWirtschaftsTage statt. Das diesjährige Schwerpunktthema ist dabei Diversity Management. Dr. Claudia Neusüß führt im Rahmen der Auftaktveranstaltung am 10.10. inWeiterlesenFrauenWirtschaftsTage mit dem Schwerpunkt Diversity Management

An alle Gleichstellungsinteressierten!

Schon über 500 Unterzeichner_innen! Sehr gern habe ich mich an dieser Initiative (s.unten) beteiligt. Tragen Sie zu ihrer Verbreitung und ihrem Gewicht bei! Mit herzlichem Gruß Claudia Neusüß „Der beigefügte Vorschlag „Gleichstellung jetzt – Gleichstellungspolitik stärken“ ist Ergebnis eines DiskussionsprozessesWeiterlesenAn alle Gleichstellungsinteressierten!

Polit-Talk: Lässt Berlin Frauen im Regen stehen? Auswirkungen der Berliner Finanzpolitik

Hinweis: Die angekündigte Veranstaltung muss leider verschoben werden. Am Dienstag, den 10.09.2013 um 17 Uhr diskutieren auf Einladung des berliner frauen netzwerks (bfn) im Rathaus Schöneberg u.a. Barbara Loth, Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Arbeit und Integration und Frauen. undWeiterlesenPolit-Talk: Lässt Berlin Frauen im Regen stehen? Auswirkungen der Berliner Finanzpolitik

Hannover: Ende der Bescheidenheit, Madame! "Halbe-halbe in allen Parlamenten"

Veranstaltung zum Parité-Gesetz am 1O. Juni 2013 in Hannover, Beginn 17:00 Uhr, Haus der Region Veranstalter: EIZ Niedersachsen in Kooperation mit dem Landesfrauenrat Niedersachsen und Gleichstellungsbeauftragte der Region Hannover. Moderation: Dr. Claudia Neusüß 2013-06-10-Parite.pdf Kontakt: Hannelore Stendel Europäisches Informations-Zentrum (EIZ)WeiterlesenHannover: Ende der Bescheidenheit, Madame! "Halbe-halbe in allen Parlamenten"

Hauptstadtkongress: Personalkrise: Mehr Chancen für jüngere und weibliche Mitarbeiter?

Vom 5. – bis 7. Juni findet im ICC Berlin der Hauptstadtkongress 2013 Medizin und Gesundheit statt. Am 6.Juni erfolgt in diesem Rahmen eine Podiumsdiskussion mit Kurzvorträgen zum Thema: Personalkrise: Mehr Chancen für jüngere und weibliche Mitarbeiter?. Referent_innen: Renate Künast,WeiterlesenHauptstadtkongress: Personalkrise: Mehr Chancen für jüngere und weibliche Mitarbeiter?

Creative Space: Genossenschaftliche Handlungsmöglichkeiten in Zeiten des Klimawandels

Plötzlich sind Genossenschaften wieder modern. Ob es sich um die Rettung eines Kinos, die Schaffungen von Wohnungen in der Baugruppe oder den Vertrieb von fair erzeugtem Kaffee handelt – Menschen, die verantwortlich, gerecht und solidarisch handeln wollen, schließen sich immerWeiterlesenCreative Space: Genossenschaftliche Handlungsmöglichkeiten in Zeiten des Klimawandels

Fachtagung: Effektiv! Wissenschaft – Alltag – Familie

Am 11. April 2013 in Berlin im dbb forum. Die Tagung findet statt im Rahmen des Projekts: Effektiv! Für mehr Familienfreundlichkeit an deutschen Hochschulen durchgeführt vom Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung CEWS, einem Arbeitsbereich des GESIS – Leibniz-Instituts fürWeiterlesenFachtagung: Effektiv! Wissenschaft – Alltag – Familie

Tagung: Mann wird nicht als Mann geboren…Wann ist ein Mann ein Mann?

Die Fachtagung fand am 15. März 2013 in der Friedrich-Ebert Stiftung statt. Konzeption: Anna-Katharina Meßmer und Christina Schildmann An Kommentaren interessiert? Folgen sie auf twitter unter „#mann“ bzw. unter „totalreflexion“…. Dokumentation Missy Magazin Artikel im Tagespiegel zur Tagung Aus derWeiterlesenTagung: Mann wird nicht als Mann geboren…Wann ist ein Mann ein Mann?

Interview: Zu doof, zu nett, zu schön? Warum Frauen immer noch in der Erklärungsfalle sitzen?

In der aktu­ellen Aus­gabe des neuen Politik und Zeit­geist Maga­zins THE GER­MANS finden Sie ein Inter­view von Claudia Neusüß mit Jan Abele und Nicole Zepter über Herausforderungen und Chancen bei der Gleich­stel­lung von Frau und Mann. Das Titel­ge­spräch finden SieWeiterlesenInterview: Zu doof, zu nett, zu schön? Warum Frauen immer noch in der Erklärungsfalle sitzen?

Wirtschaft braucht Potenziale von Frauen

Aus einem Artikel der österreichischen Zeitschrift „Welt der Frau“ „„Diversity“ – „Vielfalt“ – ist eines der Zauberworte des neuen Feminismus, der in Organisationen und Unternehmen heute oftmals als „Gender Diversity“ daherkommt, also als „Geschlechtervielfalt“. (…) Das „Diversity“-Konzept, das sich ausWeiterlesenWirtschaft braucht Potenziale von Frauen

1. Gender Studies Tagung des DIW: „Institutionelle Rahmenbedingungen und Geschlechterverhältnisse"

Erste Gender Studies Tagung des Deutschen Instituts für Wirtschaft (DIW) in Kooperation mit der Friedrich-Ebert Stiftung zum Thema: „Institutionelle Rahmenbedingungen und Geschlechterverhältnisse: Auswirkungen auf die Lebensrealität von Frauen und Männern“ am Dienstag, den 09.Oktober 2012 in Berlin. U.a. mit Prof.Weiterlesen1. Gender Studies Tagung des DIW: „Institutionelle Rahmenbedingungen und Geschlechterverhältnisse"

Veranstaltungshinweis: „Frauen im Nahen Osten – zwischen Tradition und Transformation“

Am 09. Oktober 2012 um 19:00 Uhr findet in Berlin im Rahmen eines Besucherinnenprogramms eine Diskussion zum Thema Frauen im Nahen Osten – zwischen Tradition und Transformation“ im Auswärtigen Amt statt. Einladung_Diskussion_FrauenimNahenOsten.pdf Ich freue mich, die Teilnehmerinnen des Programms amWeiterlesenVeranstaltungshinweis: „Frauen im Nahen Osten – zwischen Tradition und Transformation“

Einladung zum 3. Barcamp Frauen – – All genders are welcome

Gern möchte ich Sie auf das 3. Barcamp Frauen hinweisen. Es findet statt in Berlin am 6. Oktober 2012. Aus der Ankündigung: Ob die bekannten Diskussionen um Quoten, Frauen in Führungspositionen, Stay-at-home-Dads, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Elternzeit, Worklife-Balance oderWeiterlesenEinladung zum 3. Barcamp Frauen – – All genders are welcome

Grüne Bundesfrauenkonferenz in Leipzig: Arbeit. Geschlecht. Gerecht

Aus der Ankündigung: Wie sieht ein geschlechtergerechter Arbeitsmarkt aus? Wie schaffen wir Solidarität zwischen Frauen und Männern auf dem Arbeitsmarkt und im Privatleben? Diese und andere Fragen werden grüne Frauen aus der ganzen Republik auf der Bundesfrauenkonferenz am 15. &WeiterlesenGrüne Bundesfrauenkonferenz in Leipzig: Arbeit. Geschlecht. Gerecht

DIW: Führungskräfte-Monitor 2012: Frauen in Führungspositionen: Positive Entwicklung auf unteren und mittleren Ebenen

Die Gender-Direktorin PD Dr. Elke Holst vom DIW informiert: Der Führungskräfte-Monitor 2012 ist erschienen und kann kostenlos heruntergeladen werden unter: Führungskräftemonitor 2012 Elke Holst, Anne Busch, Lea Kroeger (2012): Führungskräftemonitor 2012. Update 2001-2010. DIW Berlin: Politikberatung kompakt 65. Frauen inWeiterlesenDIW: Führungskräfte-Monitor 2012: Frauen in Führungspositionen: Positive Entwicklung auf unteren und mittleren Ebenen