Site Overlay

Buchtipp: Cornelia Edding: Herausforderung Karriere – Strategien für Frauen auf dem Weg nach oben

Hier der Hinweis auf ein sehr empfehlenswertes Buch von Dr. Cornelia Edding. „Herausforderung Karriere – Strategien für Frauen auf dem Weg nach oben“ ist im Carl Auer Verlag, Heidelberg, 2016 erschienen. 192 Seiten, 19.95 Euro. Die Autorin und erfahrene BeraterinWeiterlesenBuchtipp: Cornelia Edding: Herausforderung Karriere – Strategien für Frauen auf dem Weg nach oben

Veranstaltungshinweis: Frauen macht Politik

Eine Veranstaltung von Bündnis 90/Die Grünen Niedersachsen am 27.02.2016 in Hannover. Mit Themen wie: Machen Männer anders Politik als Frauen? oder: Hauptsache die Haare schön: Politisch aktive Frauen in der Öffentlichkeit u.a. mit Robert Habeck, stellvertretender Ministerpräsident und Minister fürWeiterlesenVeranstaltungshinweis: Frauen macht Politik

GEOMAR-Kiel: Gender Diversity: Neue Konzepte für Chancengleichheit

Diskussionen zu Chancengleichheit und Diversität beim ersten Gender Equality Day am GEOMAR, dem Zentrum für Ozeanforschung in Kiel. Das GEOMAR ist Mitglied der Helmholtz Gemeinschaft. Mein Vortrag in diesem Rahmen hatte das Thema: Gender Diversity als Teil einer neuen Führungskultur:WeiterlesenGEOMAR-Kiel: Gender Diversity: Neue Konzepte für Chancengleichheit

Veranstaltung: Wirtschaft ist care?!

In Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung und der WeiberWirtschaft lädt compassorange zu einer Veranstaltung zum Thema „Wirtschaft ist care?!“. Mit Kurzvorstellung eines Essays von Dr. Ina Praetorius und anschließender Diskussion, moderiert von Dr. Claudia Neusüß. Wann und wo?: Dienstag, der 23.02.2016,WeiterlesenVeranstaltung: Wirtschaft ist care?!

Training: Strategisches Diversity Management

Mit Vielfalt professionell, engagiert und zielgerichtet umgehen Öffentliche Institutionen, Zivilgesellschaft, ebenso wie Unternehmen der Privatwirtschaft stehen vor neuen Herausforderungen: Deutschland wird immer internationaler. Gleichzeitig verstetigt sich der Trend einer Wissensgesellschaft, steigt der Anteil der älteren Menschen, differenzieren sich Lebenslagen weiterWeiterlesenTraining: Strategisches Diversity Management

Tagung: Ackern für die Zukunft

Am 09.Oktober 2015 veranstaltete die Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt (ASW) eine Tagung mit dem Titel: „Ackern für die Zukunft – Perspektiven für Kleinbäuerinnen des globalen Südens 20 Jahre nach Peking“. Die Veranstaltung fand  im Gründerinnenzentrum der Berliner WeiberWirtschaft. Die UN-Weltfrauenkonferenz inWeiterlesenTagung: Ackern für die Zukunft

Veranstaltungshinweis: Wage das unmögliche – Berlin bleibt feministisch

Im Rahmen der Tagung „Wage das Un_mögliche – Das 21.Jahrhundert feministisch gestalten“ (15.-17.10.15) des Gunda Werner Instituts der Heinrich Böll Stiftung findet am Samstag, den 17.Oktober ein Gespräch und Austausch mit Magda Albrecht und Cristina Perincioli statt. Thema:  „Berlin bleibt feministisch –WeiterlesenVeranstaltungshinweis: Wage das unmögliche – Berlin bleibt feministisch

Buchtip: Mentoring als Möglichkeitsraum

Basierend auf einem  mehrfach ausgezeichnetem Mentoring-Programm für Studierende mit Behinderung greift die Untersuchung die Erfahrungen der Beteiligten auf. Deutlich wird das Potenzial von Mentoring als Empowerment, die Offenheit der Konzeption und die Vielfalt des Lebens mit Beeinträchtigungen. „Im Gegensatz zuWeiterlesenBuchtip: Mentoring als Möglichkeitsraum

Memo: Istanbul Konvention – Vor Gewalt schützen

Heinweis auf eine wichtige Konvention zum Schutz vor Gewalt und für Opfer von Sexualdelikten. Es gibt blinde Flecken und noch hat Deutschland nicht ratifiziert… http://www.institut-fuer-menschenrechte.de/aktuell/news/meldung/article/gutachten-fuer-eine-menschenrechtskonforme-reform-des-vergewaltigungstatbestandes/ http://www.tagesschau.de/inland/istanbul-konvention-101.html http://www.gwi-boell.de/de/2014/04/25/zehnte-ratifizierung-der-istanbul-konvention-zur-bekaempfung-von-gewalt-gegen-frauen

Spannende Dissertation „Selektionspfade im Top-Management“

Hier ein Hinweis auf eine Dissertation der efas-Preisträgerin Dr. Philine Erfurt-Sandhu zum Thema  „Selektionsfpade im Topmanagement. Homogenisierungprozesse in Organisationen“.  Fragen der Forschungsarbeit, u.a.: Warum gibt es so wenig Vielfalt in den Top-Etagen? Warum ist es funktional und attraktiv, nach ÄhnlichkeitWeiterlesenSpannende Dissertation „Selektionspfade im Top-Management“

Tagung in Potsdam: Entgeltunterschiede beseitigen

Am 19.Juni  2015  findet in Potsdam auf Einladung  der LASA Brandenburg GmbH eine Veranstaltung statt zum Thema Entgeltunterschiede beseitigen – Brandenburg für gleichen Lohn fur gleichwertige Arbeit. Die Veranstaltung wird durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und FamilieWeiterlesenTagung in Potsdam: Entgeltunterschiede beseitigen

+++ Beteiligung wichtig – Konsultationsverfahren zu EU-Gleichstellungspolitik ++

Die Gleichstellungsstrategie der Europäischen Kommission läuft Ende 2015 aus. Diese Strategie ist ein wichtiger formaler Rahmen und zentraler Bezugspunkt für die Gleichstellungspolitik auf EU-Ebene. Insbesondere seit Mitte der 1990er Jahre war die Europäische Kommission ein bedeutender Motor für Gleichstellungspolitik inWeiterlesen+++ Beteiligung wichtig – Konsultationsverfahren zu EU-Gleichstellungspolitik ++

Berliner Heldinnen: Louise-Schroeder Medaille an Carola von Braun

Mit der Louise-Schroeder-Medaille wird der Einsatz für Demokratie, Frieden, soziale Gerechtigkeit und die Gleichstellung von Frauen und Männern gewürdigt. In diesem Jahr geht sie an Carola von Braun. Als liberale Politikerin, frauenrechtliche und zivilgesellschaftliche Akteurin hat sie sich insbesondere durchWeiterlesenBerliner Heldinnen: Louise-Schroeder Medaille an Carola von Braun

Just published: The Paradoxes of Aid Work – Passionate Professionals

A most interesting book on the challenges  and areas of conflict of international aid work has been published by the sociologist Silke Roth from the University of Southampton. Read more Making a Difference – or Maintaining Global Inequalities? Perspectives onWeiterlesenJust published: The Paradoxes of Aid Work – Passionate Professionals

Buchneuerscheinung: Ein bisschen gleich ist nicht gleich genug…

Die Publizistin, Netzaktivistin und Unternehmsberaterin Anke Domscheit-Berg hat ein empfehlenswertes Buch  zum Theme Gleichstellung und Geschlechtergerechtigkeit geschrieben. „Ein bisschen gleich ist nicht gleich genug! Warum wir von Geschlechtergerechtigkeit noch weit entfernt sind – Ein Weckruf!“, München 2015 http://www.zeit.de/karriere/2015-03/ein-bisschen-gleich-ist-nicht-genug-domscheit-berg-rezension

Aufruf der Initiative: Care.Macht.Mehr

Wissenschaftler_innen aus der Schweiz, Österreich und Deutschland haben einen  Aufruf gestartet:  Die Care.Macht.Mehr-Initiative  will den 1. Mai zu nutzen, um auf die unsichtbare  – oft von Frauen geleistete Care-Arbeit – hinzuweisen. Vielleicht mögen Sie dies weitersagen oder sich selbst mit AktionenWeiterlesenAufruf der Initiative: Care.Macht.Mehr

Ehrung engagierter Berlinerinnen

Der Berliner Frauenpreis zeichnet Berlinerinnen aus, die sich für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern einsetzen. Zum diesjährigen 25. Jubiläum werden alle bisherigen Preisträgerinnen noch einmal für ihr großes Engagement gewürdigt. Zu diesem Anlass lädt Dilek Kolat – Bürgermeisterin undWeiterlesenEhrung engagierter Berlinerinnen

Neuerscheinung: „Unsere Luftschlösser haben U-Bahnanschluss“

Die Frauengenossenschaft WeiberWirtschaft – eine Erfolgsgeschichte Seit fast einem Vierteljahrhundert sind wir fasziniert von der WeiberWirtschaft. Diese Faszination wollten wir teilen. Das müssen wir sogar, sagten wir uns schon vor einigen Jahren. Denn das „wohl (…) größte Dinge der deutschenWeiterlesenNeuerscheinung: „Unsere Luftschlösser haben U-Bahnanschluss“

Buchneuerscheinung: Geschlechterpolitik in Krisenzeiten

Das Autor_innen-Team Hildegard Maria Nickel, Andreas Heilmann, Hasko Hüning und Max Till stellt eine Fallstaudie aus dem Bankensektor vor.  Die Publikation ist eingebunden in das von der Hans-Böckler Stiftung geförderte Projekt „Frauen in Führungspositionen? Reflexive Karriereplanung und blockierte Aufstiege“. DieWeiterlesenBuchneuerscheinung: Geschlechterpolitik in Krisenzeiten

Vote for Schülerinnen mit Handycap: Energie an den Start (Nr.4) ein Projekt von Life e.V.

Sehr gern weise ich Sie auf ein Projekt unserer Schwarmpartnerin Life e.V. hin, einem ganz wunderbaren Berliner Bildungsträger . Das Projekt  unterstützt Schülerinnen mit und ohne Behinderung in ihrer beruflichen Entwicklung. Hier die Bitte von Dr. Barbara Schöler-Macher, Geschäftsführerin vonWeiterlesenVote for Schülerinnen mit Handycap: Energie an den Start (Nr.4) ein Projekt von Life e.V.

Veranstaltungshinweis: Klima braucht Wandel

Potenziale der Geschlechterforschung nutzen Fachtagung des Kompetenznetzwerks Chancengerechtigkeit im Klimawandel Am Dienstag, den 1.März 2016  9:30 – 17:00 in der Katholischen Akademie in Berlin. Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Das projekt Gender NETCLIM will dazu beitragen, Chancengerechtigkeit inWeiterlesenVeranstaltungshinweis: Klima braucht Wandel

Führungfrauen – Wie man sie findet und wie man sie bindet

Die Organisationsberaterinnen Cornelia Edding und Gisela Clausen haben  fünf  für die Praxis hervoragend geeignete, anschaulich bebilderte Buchbände herausgegeben. Sie enthalten Argumentationshilfen, Verweise auf weiterführende wissenschaftliche Studien und sehr konkrete Handlungsmöglichkeiten. Die in einem Schuber zusammengefassten Bände handeln von  folgenden aktuellenWeiterlesenFührungfrauen – Wie man sie findet und wie man sie bindet

Kongress: Grün zur Sache – Demografie – Mobilität, Schule und Gesundheit

Die Bevölkerungspyramide steht Kopf: Die Menschen werden immer älter, zugleich werden immer weniger Kinder geboren. Die Bevölkerungszahl sinkt. Mit ihr schrumpfen ganze Regionen, andere wachsen durch Zuwanderung. Was bedeutet das für ein Land wie Niedersachsen? Welche Chancen und Herausforderungen birgtWeiterlesenKongress: Grün zur Sache – Demografie – Mobilität, Schule und Gesundheit

Buchtip: Die Vielfalt der Selbständigkeit

Sozialwissenschaftliche Beiträge zu einer Erwerbsform im Wandel. Im vorliegenden Band stehen sozialwissenschaftliche Perspektiven im Mittelpunkt:  u. a . Fragen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Work-Life Balance, soziale Sicherung oder Geschlechterdifferenzen im Gründungsgeschehen, bei Branchen-  und Einkommensentwicklungen. Das Herausgeber_innenteam: ClaudiaWeiterlesenBuchtip: Die Vielfalt der Selbständigkeit

neu: Die Feministischen Studien in den neuen Medien

Die Feministischen Studien gibt es jetzt auch als blog! Im zweimonatigen Wechsel werden je zwei Autor*innen aus feministisch-analytischer Perspektive bloggen. Den Auftakt machen Grudrun Axeli-Knapp und Maureen Maisha Eggers.  Zum Einstieg ein Nachdenken über ein verdorbenes Frühstück und feministische KritikWeiterlesenneu: Die Feministischen Studien in den neuen Medien

Tagung: Nachhaltigkeit im Spannungsfeld von Gender, Care und Green Economy

Am 14.Oktober 2014 moderiere ich  die Abschlusskonferenz des Projekts  „Care, Gender und Green Economy (CaGE)“ in Berlin . Im Rahmen des Projekts wurden Strategien und Empfehlungen entwickelt, um Care- und Genderperspektiven sowie nachhaltiges Wirtschaften in die Wissenschaft  und Unternehmenspraxis zuWeiterlesenTagung: Nachhaltigkeit im Spannungsfeld von Gender, Care und Green Economy

Kongress: 10 Jahre Europäisches Erfolgsmodell bga

Am 10.Oktober 2014 findet im Haus der Wirtschaft in Berlin der Jubiläumskongress der bundesweiten gründerinnenagentur (bga) statt. Diskutiert wird über Zukunftsfelder, wie u.a. zu zielgruppenorientierten Erfolgsfaktoren für nachhaltige Gründungen. Ich freue mich, die Veranstaltung zu moderieren. Infos zum Programm

Jubiläumstagung des Frauenservice in Graz

Am 16.Oktober halte ich in Graz/Österreich einen Vortrag zum Thema „Gender Wissen in Theorie und Praxis“ auf der Jubiläumstagung des Vereins Frauenservice e.V. Die Überschrift  der Tagung lautet: Feministische Visionen quer denken. Seit 1984 steht der Verein Frauenservice in GrazWeiterlesenJubiläumstagung des Frauenservice in Graz

Konferenz: Spannungsfeld Familie und Arbeit im Europäischen Kontext

Im Rahmen dieser Konferenz der Humboldt-Viadrina School of Governance und der Friedrich Ebert Stiftung am 20.-21.Mai 2014 in Berlin wird das Spannungsfeld „Familie und Arbeit“ auf der europäischen Ebene beleuchtet. Es geht zum einen um eine europäische Bestandsaufnahme: Welche DiskurseWeiterlesenKonferenz: Spannungsfeld Familie und Arbeit im Europäischen Kontext